Schlagwort-Archive: Pferdeparadies

Natürliche Pferdehaltung Pferdeparadies-Beckstein

 

Natürliche Pferdehaltung wie sie auf dem Pferdeparadies Beckstein Nähe Roth bei Nürnberg praktiziert wird.
Natürliche Pferdehaltung wie sie auf dem Pferdeparadies Beckstein Nähe Roth bei Nürnberg praktiziert wird.

 

Natürliche Pferdehaltung  bei Nürnberg Pferdeparadies-Beckstein

Seit 35 Jahren beschäftige ich mich mit Pferden und damit natürlich auch mit den verschiedensten Formen der Pferdehaltung. Angefangen von der Einzelhaltung in Boxen, Offenstallhaltung und Laufstallhaltung. Bisher konnte ich mich für keine dieser Formen der Pferdehaltung begeistern, ich empfand diese Haltungsformen lediglich als zweckmäßig.
Es gibt Untersuchungen von Bachmann und Stauffacher (2002) wonach die Tiere in diesen Pferdehaltungen im Durchschnitt nur 4,2-mal wöchentlich für etwa 1,5 Stunden bewegt werden. Und das, obwohl in der Genetik der Pferde, das Steppentier verankert ist. Schadensursachenstatistiken der Tierversicherungen und andere Untersuchungen zum Aufkommen von Erkrankungen bei Pferden erlauben Rückschlüsse inwieweit das Krankheitsaufkommen in Verbindung mit der Pferdehaltung steht.

Die traurige Wahrheit sieht folgendermaßen aus, 50% der Ausfälle  sind Erkrankungen des Bewegungsapparates. Bei 30% der Erkrankungen wird eine chronische Veränderung der Atemwege als Ursache angegeben. Die Ursache dieser Erkrankungen ist meisten in der Haltungsform in Verbindung mit zu wenig Bewegung zu finden.

Ein Bewegungsmangel bei Pferden wirkt sich nicht nur auf den Bewegungsapparat aus. Sondern auch auf das Verhalten, den Stoffwechsel, die Herz-Kreislauffunktionen, die Verdauungsorgane und die Atemwege.

Natürliche Pferdehaltung: Eindrücke vom Pferdeparadies Beckstein

 

 

Grundbedürfnisse des Pferdes sind: große Bewegungsfreiheit, Licht, frische Luft, der Herdenverband, die kontinuierliche Futteraufname von bis zu 16 Stunden täglich. Aber genau diese Grundbedürfnisse finden bei den meisten Pferdehaltungen die ich kenne,  entweder gar nicht oder nur zum Teil Berücksichtigung. Man hat sich an diese Form der Pferdehaltung gewöhnt und empfindet sie so als praktisch. Gerade bei Sportpferden die meistens in der Einzelhaltung (Box) gehalten werden, steht der schnelle Zugriff auf das einzelne Tier im Vordergrund. Das Pferd und seine Bedürfnisse sind zweitrangig. Im Gegenteil es wird damit argumentiert das, dass besser sei für die Gesundheit und die Fitness des Pferdes. An dieser Stelle muss ich zugeben das auch ich so argumentiert habe.

 

Anfang Mai 2012 wurde ich von Herrn Manfred Beckstein eingeladen seine Form der natürlichen und artgerechten Pferdehaltung kennenzulernen. Also machte ich mich auf den Weg, mit der festen Überzeugung dass ich eine weitere Offenstallhaltung besichtigen würde, die mich sowieso nicht überzeugen könnte. Aber weit gefehlt…

Ganz in der Nähe von Nürnberg in Bernlohe das ist bei Roth in Mittelfranken, habe ich ein Pferdeparadies gefunden…

Das Pferdeparadies – Beckstein in Bernlohe berücksichtigt die Grundbedürfnisse der Pferde!

 

Natürliche Pferdehaltung: Der kleine und der große Freund.
Natürliche Pferdehaltung: Der kleine und der große Freund.

 

Auf riesigen naturbelassenen Weideflächen mit Flussläufen und  Baumbeständen leben die Tiere ganzjährig, in einem völlig natürlichen Herdenverband. Fohlen wachsen ganz natürlich mit anderen Fohlen an der Seite ihrer Mütter auf. Hier lebt kein Pferd hinter Gitterstäben.
Der natürliche Fellglanz, die Bemuskelung, der Futterzustand, die Ausgeglichenheit, Ruhe und Zufriedenheit der Pferde haben mich überzeugt…

Ich hatte auf dem Pferdeparadies-Beckstein die Gelegenheit Pferde in Freiheit bis spät in die Abendstunden zu beobachten…
Die Eindrücke die ich dabei sammeln konnte haben mich sehr bewegt und werden mich so schnell nicht mehr loslassen…

 

Zum Wohle der Tiere und der Menschen…

In diesem Sinne, bis zu nächsten Mal…

Web Unterschrift Margot Grämer
Info: Margot Grämer 0178 96 90 476