Schlagwort-Archive: Erfolg

Erfolg @ HypnoticMind

Erfolg @ HypnoticMind

Am Anfang steht das Wort…

Vor  drei Monaten habe ich den  Blog geld-leben-erfolg.de online gestellt. Dann begann ich Texte zu schreiben und immer wieder zu verwerfen. Die ersten Zeilen „über mich“ das war noch eine der leichtesten Übungen. Diesen Text hatte ich in kurzer Zeit verfasst  und nach einigen Verbesserungen auch gleich erfolgreich online gestellt.
Soweit so gut, jetzt wurde es schwierig…
Warum? Liegt es am Thema? Oder woran liegt es?
Ich begann andere Texte  zu lesen und diese Erkenntnisse in meinen Texten umzusetzen.  Es wurde noch zäher…
Keiner meiner Entwürfe gefiel mir…
Dann kamen sie die Sabotagegespenster…

                                   

das kannst du nicht…                           andere sind viel besser…               das ist nicht deine Liga…

Ignorieren half nichts… Warum?
Ein Sabotagegespenst lässt sich nicht so einfach vertreiben „Nomen est  Omen“.
Die holen sich professionelle Hilfe und wenn die anrücken dann wird es erst so richtig gruselig…
Die spuken nicht nur so ein bisschen im Kopf herum…
Nein, die haben es richtig drauf…
Die können richtige Störfälle verursachen…

                         
Die Herrn Selbstzweifel und Angst.
Nachdem ich die Herren schon aus früheren Begegnungen kannte, habe ich sich freundlich begrüßt und sie zu einer Party eingeladen. Zu dieser Party hatte ich alles was Rang und Namen hatte geladen. Da war der Herr Stolz,  der Herr Mut, die  Lady Ausdauer mit ihrer besten Freundin der Lady Beharrlichkeit. Als dann der Herr Wunsch in Begleitung von Lady Phantasie auftauchte kam die Party so richtig in Schwung.

Wir feierten bis in die frühen Morgenstunden…
Als die ersten Sonnenstrahlung des neuen Tages aufleuchteten waren die zwei gruseligen Herrn  schon lange verschwunden…
Noch in richtiger Partystimmung  begann ich mich mit meinem E-Mailverteiler zu beschäftigen. Da blinkte sie mir entgegen die Botschaft von HypnoticMInd…

Emotionen, Gefühl, Spannung das sind die Zutaten ich benötige um erfolgreich einen Text zu schreiben. Und genau das ist eines der Erfolgsgeheimisse von HypnoticMind…

Was ist HypnoticMind?

HypnoticMind ist lernen von den Profis

HypnoticMind ist Marketing pur.
HypnoticMInd ist  eine  Marketing Strategie der Verführung.  Weg von den lauten grellen  Verkaufsformeln, langweiligen Verkaufsprognosen, endlosen  Verkaufstexten. HypnoticMind ist ein Zauberstab. Der Bilder im Kopf der Kunden entstehen lässt, Bilder die in Herzen dringen. Der daraus entstehende Sog der zu der Kaufentscheidung des Kunden führt ist so verkaufspsychologisch  vorprogrammiert.

HypnoticMind ist die neue Gleichung für Verkaufserfolge im Internet orientiertem Marketing.
Die Kraft des Wortes neu entdeckt.

Genug der Worte…

vereinbaren Sie jetzt Ihr Gratis-Beratungsgespräch unter 0178 96 90 476

Gedanken werden zu Worten
Worte führen zu Handlungen

Web Unterschrift  Margot Grämer

Geld-Leben-Erfolg & Internet orientiertes Marketing

Geld-Leben-Erfolg

Diese drei Themen Geld-Leben-Erfolg bewegen mein Leben und zwar in dieser Reihenfolge.
Geld steht am Anfang?
Warum?
Nun ganz einfach „ohne Moos nix los“.  Geld ist in unserer Welt nun mal  der Umtauschfaktor, der Wertmesser, die Leistungsmessung. Mit Geld kann ich mir mein Leben so gestalten wie ich es mir wünsche.
So der Plan„.
Aber wie sieht die Realität den aus? Wir arbeiten und arbeiten um dann immer wieder festzustellen dass, das Geld nicht langt. Lebe ich um zu arbeiten? Oder arbeite ich um zu leben?
Und damit bin ich  beim zweiten Thema .
Leben und Leben lassen? Oder wie kann ich erfolgreich Geld verdienen und dabei leben? Schwups… Punktlandung beim dritten Thema.
Erfolg ist das erreichen von selbst gewählten Zielen. Wie werde ich erfolgreich in dem was ich tue? Wie trainiere ich mich auf Erfolg?

Das ist sie also die Ouvertüre von Geld-Leben-Erfolg . Die ersten Zeilen dieser Einleitung habe ich am 04.12.11 online gestellt. Seitdem habe ich ungefähr zehn Entwürfe wieder verworfen. Was mich immer wieder zu der Frage führt,
wie erstelle ich einen Blog?


Damit meine ich jetzt nicht die technische Seite also die Blogerstellung, sozusagen den Internetauftritt. Das erkläre ich hier nicht, da gibt es viele kluge Köpfe, die auf diesem Gebiet unglaublich viel drauf haben…
Dazu später…
Nein, mit den technischen Details habe ich nichts am Hut. Ich bin sozusagen ein technischer Analphabet. Ich hasse es Gebrauchsanweisungen zu lesen oder technische Berichte. Ich bevorzuge Beschreibungen wie z.B. hier Button da auf garkeinen Fall drücken und dann selber sehen was passiert.

Ich beschäftige mich lieber damit, herauszufinden wie man all diese tollen, geheimnisvollen Botschaften zum Leben erweckt.

Also muss die Frage lauten
warum schreibe ich einen Blog über Geld-Leben-Erfolg ?

Ja, warum? Na, um damit irgendwann mal Geld zu verdienen.
Toll, Super, Genial!!! Nicht wirklich…
Warum?
Damit reihe ich mich an der deitausendsechshundertfünfundneuzigsten Stelle (oder so… die Zahl hat mir gefallen) in die „Geld verdienen im Internet“ Seiten ein. Ich stecke also meine Nase in ein Geschäft, mit ich weiß nicht wie vielen tausenden von Mitbewerbern.
Ob das einen Sinn macht? Wir werden sehen…
Dazu später…

So und wenn nun jemand meint damit bin ich am Ende mit meinem Latein, völlig falsch jetzt laufe ich gerade mal warm.

Kommen wir also zu der Frage
was schreibe ich in einem Blog über Geld-Leben-Erfolg ?


Willkommen im Club der Dichter und Denker. Hier gibt es kaum Grenzen außer das die Texte moralisch, sittlich und ethisch einwandfrei sein sollen, aber das versteht sich wohl von selbst. Auch sollte man niemanden beleidigen oder sonst irgendwie auf die Füße treten. Ansonsten sind hier der Phantasie keine Grenzen gesetzt.
Hauptsache der Text ist mystisch und geheimnisvoll vor Spannung knisternd, packend und derart mitreisenden das er zu einem Sog führen der darin gipfelt das der Leser in einen tranceartigen, hypnotischen Zustand verfällt um dann voller Leidenschaft und in taumelnder Lust schwelgend dem Inhalt der Botschaft nie wieder zu entsagen.
Wie man das hinkriegt? Wir werden sehen…
Dazu später…
Ein Schelm, wer Schlimmeres vermutet.

So jetzt habe ich also einen Blog Geld-Leben-Erfolg mit Text, was mich nun zu der Frage führt,
was ist zu tun damit der Blog Geld-Leben-Erfolg besucht wird?
Jetzt begint das wahre Abenteuer von nun an wird es extrem, aufregend… Spannung pur… Ab jetzt beginnt das wahre Mysterium… Wir sind jetzt auf der Suche nach dem heiligen Gral… dem goldenen Kind… dem Buch mit den sieben Siegeln… Wir begeben uns nun auf unzählige verschlungene Pfade. Überwinden tiefe Schluchten, gefährliche Klippen und geheimnissvolle Labyrinthe. Um immer neue Orte mit sprudelnden Trafficquellen zu entdecken. Die schlussendlich in atemberaubender Rekordzeit die Besucherzahlen auf unserem Blog nur so in die Höhe schießen lassen.
Wie das funktioniert? Wir werden sehen…
Dazu später…

Wer lacht da? Nein, das ist kein Witz und ich beliebe auch nicht zu scherzen. So oder ähnlich geht es doch ab im Internet.

An dieser Stelle ist es an der Zeit Bilanz zu ziehen. Der Text ist nun soweit fertig und ich kann ihn in “ Geld-Leben-Erfolg “ posten, sprich veröffentlichen. Dann kann ich jetzt doch eigentlich Schluss machen für heute?
Fast, wenn da nun nicht die ganzen nervigen „dazu später“ Stellen im Text wären. Da taucht natürlich die berechtigte Frage auf…
Was soll denn das?

Das nervt!    Klar, soll es auch!
Aber zum Trost sei gesagt, das nervt nicht nur den Leser, das nervt mich genauso. Was zu der Frage führt
wieso habe ich sie dann eingefügt?
Das erkläre ich… dazu später…

Gedanken werden zu Handlungen.
Handlungen werden zu neuen Gedanken.

Meine Gedanken führten zu diesem Text. Dieser Text führt zu weiteren Texten und zu neuen Gedanken…
Das ist er der Voodoo, ein Zauber der Gedanken. Er lässt uns eintauchen in geheimnisvolle Sphären, führt uns auf neue Wege…

Suchen auch Sie neue Wege, um mehr Umsatz und damit auch mehr Gewinn zu erzielen,  dann vereinbaren Sie jetzt Ihr persöliches Gratis-Beratungsgespräch unter 0178 96 90 476

Ich wünsche Ihnen gutes Gelingen bei allen Unternehmungen

Web Unterschrift  Margot Grämer